Die deutsche Gesellschaft für MPS e.V. wurde 1986 als Selbsthilfegruppe gegründet. Die Schwerpunkte unserer Tätigkeit sind:

Beratung und Begleitung von MPS--Patienten und -Eltern
MPS bedeutet für die Betroffenen und ihre Angehörigen eine große Belastung. Wir unterstützen sie bei Kontakten mit Ärzten, Wissenschaftlern und Kliniken, durch Kongresse, Workshops, Informationsmaterial und vieles mehr.

Aufklärung über MPS
Die Krankheit ist noch immer viel zu wenig bekannt, auch bei Medizinern. Wir arbeiten daran, diese Lücke durch gezielte Informationen zu schließen.

Förderung der wissenschaftlichen Forschung
In den letzten zehn Jahren hat es deutliche Fortschritte bei Verständnis und Diagnostik von MPS gegeben. Trotzdem besteht nach wie vor großer Forschungsbedarf. Wir engagieren uns mit Spendenmitteln für die Entwicklung wirkungsvoller Therapien.