Familien- und Patientenkonferenz

Random-Verein1.jpg
 


Die jährlich stattfindende Familien- und Patientenkonferenz bietet Interessierten einen geeigneten Rahmen, um sich zu informieren und auszutauschen. Die Konferenz hat in jedem Jahr einen unterschiedlichen Schwerpunkt, es werden Dozenten aus verschiedenen Bereichen eingeladen. Die Konferenz beginnt am Donnerstagabend und endet am Sonntagmorgen. Während des Programms der Konferenz stehen verschiedene Betreuungsmöglichkeiten für die MPS Kinder und deren Geschwister zur Verfügung. So ist es jedem Teilnehmer möglich an dem Programm der Konferenz von Freitag bis Samstag teilzunehmen.

Ein wichtiger Programmpunkt der Veranstaltung ist die Podiumsdiskussion am Samstagmorgen, die immer wichtige Themen aufgreift, wie z.B. Orthopädie/Neurochirurgie, Therapiemöglichkeiten, Familienplanung oder Versorgung von MPS/ML Betroffenen.

Doch neben dem Programm geht es auch um einen regen Austausch der Betroffenen. Die MPS/ML-ler sind eine große Familie und die Veranstaltungen sind immer sehr fröhlich. Sie werden von Betroffenen, Eltern, Geschwisterkindern und Ärzten sehr geschätzt.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich gerne an die Beratungs- und Geschäftsstelle in Aschaffenburg.