Intelligenz

Random-MPS-II.jpg
 


Die geistige Entwicklung von Kindern mit M. Hurler ist deutlich verzögert. Die Kinder lernen erst spät zu sitzen. Manchmal lernen sie das Stehen und Laufen gar nicht. Auch die Sprachentwicklung ist verlangsamt. Einige Kinder können nur ein paar Worte sprechen, andere lernen sogar ein bisschen lesen. Die Fähigkeiten, die sich ein Kind angeeignet hat, behält es aber lange. Es lohnt sich also auf jeden Fall, einem Kind so viel wie möglich beizubringen.

Patienten mit M. Scheie haben in der Regel eine völlig normale Intelligenz.

Kinder mit MPS Typ I Hurler-Scheie können normal intelligent sein, aber auch Lernschwierigkeiten aufweisen. Hier ist die Symptomatik sehr unterschiedlich.

 

Autoren:
Dr. Elke Eich und Manal Bajbouj
Dr. Christina Lampe
Dr. Lorenz Grigull
Michaela Giel (Gesellschaft für MPS e.V.)

Wiss. Berater:
Prof. Dr. Michael Beck
Prof. Dr. Kurt Ullrich

letztes Update: 2013

Für den Bereich Physiotherapie:
Christine Wurlitzer (ehem. Kinderrehazentrum Usedom)
Dr. Bianca Link (Kinderspital Zürich)

Letztes Update: 2013


Broschüre im Webshop bestellen
Broschüre als Download bestellen