rampenlicht - Raise Awareness for MPS and Performers

Ich finde es wichtig, trotz der vielen Corona-Schlagzeilen, auch den Themen Raum zu geben, die weiterhin in der Gesellschaft präsent sind, jedoch nicht so im Mittelpunkt stehen. In diesem Sinn haben das Thema MPS und Kunst/Kultur im Moment viel gemeinsam und ich finde die Idee super, diese beiden Bereiche konstruktiv zu verbinden, sich gegenseitig zu unterstützen und etwas Schönes daraus zu machen. Deswegen war für mich sofort klar, dass ich gerne ein Teil davon sein möchte!

 

Leona Berlin, Sängerin und Produzentin

Wie es sich anfühlt, außerhalb der öffentlichen Aufmerksamkeit zu stehen, wissen MPS-Betroffene sehr gut. Mit diesem Problem sehen sich auch viele Kulturschaffende seit Corona konfrontiert.

Gemeinsam möchten wir deswegen mit unserer Aktion RAMPenlicht die Scheinwerfer auf MPS-Patienten und Künstler richten und Spenden sammeln.

Mehr erfahren Sie auf YouTube, Facebook und Instagram:

Oder direkt spenden: 50 % der Spenden werden unter den teilnehmenden Künstlern aufgeteilt, 50 % gehen an die MPS-Gesellschaft.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.