Familie planen

Familienplanung in einer Familie mit einer erhöhten Wahrscheinlichkeit, ein Kind zu bekommen, das an einer lysosomalen Speicherkrankheit leidet, ist immer eine Herausforderung für die Betroffenen.
Schwanger werden, schwanger sein, die Geburt erleben stellt sich plötzlich als gar nicht mehr selbstverständlich heraus. Oft sind im Vorfeld viele Dinge zu erfragen, zu erfahren und die Partner müssen bewusst eine Entscheidung für oder gegen ein Kind treffen. Das Unbekümmerte und die reine Vorfreude gehen verloren.
Zum Thema Familienplanung bei MPS/ML bieten wir eine Broschüre mit allen wichtigen Informationen zu Ursachen, Vererbung, Prävalenzen der Erkrankung, Möglichkeiten der humangenetischen Beratung, genetischen Analyse, vorgeburtlichen Diagnostik, Präimplantationsdiagnostik und psychologischen Aspekten an, die Sie über unseren Online-Shop erwerben können.