Treffen jugendlicher und erwachsener Betroffener

Treffen der jugendlichen Betroffenen

MPS und ML haben sehr unterschiedliche Ausprägungsgrade. Bei einigen Formen ist die geistige Entwicklung nicht betroffen. Einmal im Jahr treffen sich Kinder und Jugendliche (11-18 Jahre) mit MPS oder ML ohne kognitive Einschränkung zu einem gemeinsamen Wochenende. Anders auszusehen und körperlich nicht so fit zu sein wie gesunde Mitschüler und Freunde ist für die Betroffenen eine Herausforderung. Selbstbewusstsein zu entwickeln und zu sehen, dass man nicht allein ist – das soll dieses Wochenende bewirken. Deswegen steht der Austausch mit anderen, die in der gleichen Situation sind, im Mittelpunkt. Ergänzt wird das Programm durch Aktivitäten und Workshops.

2022 ist ein gemeinsames Treffen der jugendlichen Betroffenen und Geschwister geplant. Details und aktuelle Termine finden Sie in unserem Terminkalender.

Treffen der erwachsenen Betroffenen

MPS und ML haben sehr unterschiedliche Ausprägungsgrade. Bei einigen Formen ist die geistige Entwicklung nicht betroffen. Einmal im Jahr treffen sich Erwachsene mit MPS oder ML ohne kognitive Einschränkung zu einem gemeinsamen Wochenende. Wohn- und Pflegesituation, Arbeiten und der Umgang mit ihrer Erkrankung ist für die Betroffenen eine Herausforderung. Selbstbewusstsein zu entwickeln und zu sehen, dass man nicht allein ist – das soll dieses Wochenende bewirken. Deswegen steht der Austausch mit anderen, die in der gleichen Situation sind, im Mittelpunkt. Ergänzt wird das Programm durch Aktivitäten und Workshops.

Aktuelle Termine finden Sie in unserem Terminkalender.

Skip to content